Bücher

 

Als berufstätige Frau von heute mache ich mir viele Gedanken über das Leben meiner (Ur-) Großmütter und -väter, über die Zeit vor 100 Jahren. Was ist heute besser, was haben wir aber vielleicht auch bereits verloren? Sprache, Gefühle, Lebensschicksale, gesellschaftliche Einstellungen, Technik und Hilfe im Alltag, Schule, Werte wie Bescheidenheit und Dankbarkeit, Zeitgefühle.... all das spricht aus den Zeilen der Briefe und diese spiegeln für mich die Zeit vor 100 Jahren besser wieder, als alles, was ich oft darüber lese.

Gefühle wie Liebe, Heranwachsen von neuen Generationen, Natur und Tod - das macht unsere Welt aus und ist seit Tausenden von Jahren vorhanden. Wie aber haben sich diese im Laufe der Zeit verändert und wie hat sich unsere Einstellung dazu verändert. Durch Briefe und Tagebücher konnte ich einen tiefen Einblick in damalige Zeiten erfahren und erfassen. So kam ich um einen gesellschaftlichen Vergleich zu "Heute" nicht herum. Um was können uns gestorbene Generationen beneiden, was gilt es aber auch zu bewahren und zu schützen?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Marel