1915

Gelebte Geschichte

Zeitdokumente einer Arztfamilie

Briefe aus dem 1. WK

-1915-

Teil 2

 

Lesen Sie wie es in der Familie in den nächsten Kriegsjahren weitergeht, wie Otto Helmuth auf die Russenabteilung kommt, wie er in Friedberg sein Haus an einen Russen vermietet und welche großen Schicksalsschläge die nahe Verwandtschaft trifft. Bleibt der Enthusiasmus in den Krieg zu ziehen und an die Front zu kommen weiterhin ungetrübt oder gibt es schon eine Veränderung in der Einstellung der Menschen? Ist in Friedberg und Hamburg mehr vom Krieg zu spüren, als das Warten auf Post von Angehörigen, Trauer um verlorene “Helden” oder geht das alltägliche Leben weiter seinen gewohnten Gang?

Das Vorwort schrieb Prof. Wolf-Joachim Stelter, langjähriger Chefarzt am Klinikum Ffm-Höchst, Enkel von Otto Helmuth Becker

ISBN 978-3-00-048623-4 Preis: 12.80 Euro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag Marel